DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Wichtige Informationen

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird bei der Nutzung dieser Website sehr ernst genommen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, unter Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften (insb. der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes), wenn Sie unsere Website besuchen und den dort angebotenen Service nutzen.

Die Datenschutzerklärung gilt jedoch nicht für Websites anderer Unternehmen, die einen Link zu dieser Website der Stadtwerke Neustadt in Holstein enthalten oder zu denen unsere Website Links gelegt hat.

I. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Stadtwerke Neustadt in Holstein
Neukoppel 2
23730 Neustadt in Holstein
Tel.: 04561/5110-0
Fax: 04561/5110-600 / -601

II. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen steht Ihnen unter den nachstehenden Kontaktdaten für Fragen zum Datenschutz bei der Verantwortlichen, insbesondere zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zur Verfügung.

Nils Hardow
c/o EVU-ASSIST GmbH
Heidbergstraße 100
22846 Norderstedt
Tel.: 040 / 309852550-16
Fax: 040 / 309852550-29
E-Mail: datenschutzbeauftragter@evu-assist.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung identifiziert werden kann.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung durch Sie. Ausnahmen gelten nur in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, die uns obliegt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Ein berechtigtes Interesse könnte beispielsweise vorliegen, wenn eine maßgebliche und angemessene Beziehung zwischen der betroffenen Person und der Verantwortlichen besteht, z. B. wenn die betroffene Person ein Kunde der Verantwortlichen ist oder in seinen Diensten steht.

Ferner verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), z.B. bei einer Datenverarbeitung für Zwecke eines Bewerbungsverfahrens.

IV. Kategorien personenbezogener Daten, die wir erheben

1. Datenverarbeitung bei Registrierung auf unserem Kundenprotal

Wenn Sie sich auf unserem Kundenportal registrieren, so verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen


• Vorname
• Nachname
• Geburtsdatum
• Kundennummer
• E-Mail-Adresse

Bei der Registrierung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DS-GVO. Sofern die Registrierung mit der Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Maßnahmen betrifft, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

2. Datenverarbeitung bei E-Mail / Telefon / Nutzung der angegebenen Anschrift

Sofern Sie mit uns per E-Mail, z.B. über die auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adresse, Telefon oder Anschreiben Kontakt aufnehmen, werden die an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift etc.) zur Beantwortung Ihres Anliegens verarbeitet.

Abhängig vom Gegenstand Ihres Anliegens, z.B. zum bestehenden Vertrag, erfolgt die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt allein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.


3. Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Sofern Sie sich bei uns über unsere Website bewerben, so verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für den Zweck Ihrer Bewerbung, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Dies können Informationen zu Ihrer Person (z.B. Name, Anschrift und Kontaktdaten) sein, Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung, zur beruflichen Weiterbildung oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Im Übrigen können wir von Ihnen öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken.

Ferner können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist.

Kommt es zwischen Ihnen und uns zu einem Beschäftigungsverhältnis, verarbeiten wir die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiter, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten erforderlich ist.

Es findet keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall gemäß Art. 22 DS-GVO statt. Das heißt, die Entscheidung über Ihre Bewerbung beruht nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und soweit dies relevant wird, zur Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses, ist § 26 Abs. 1 BDSG i.V.m Art. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Werden Rechtsansprüche gegen uns geltend gemacht, so erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgt aus dem Zweck der Verarbeitung.

Bitte beachten Sie: Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Das heißt, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, werden wir kein Bewerbungsverfahren einleiten und folglich kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.

4. Datenerfassung beim Besuch unserer Website
a. Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien. Diese sind:


• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/http-Statuscode
• Jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO an der Optimierung unserer Website.

b. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Wir haben ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

c. Einsatz von Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch Ihren Klick auf unserer Website auf die Karte von Google Maps erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es zudem erforderlich, Ihre IP-Adresse zu speichern. In der Regel werden diese Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung von Google Maps ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf die Datenübertragung und die weitere Verarbeitung der Daten durch Google.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Google Maps auf unserer Website ist Ihre ausdrücklich erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA, sofern Sie die Karte von Google Maps aktivieren, erfolgen könnte. Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs entspreche das Schutzniveau hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA nicht dem Schutzniveau der DS-GVO und auch der Rechtsschutz in den USA sei nicht mit dem in der EU vergleichbar. Es besteht das Risiko, dass US-Behörden auf aus der EU übermittelte personenbezogene Daten zugreifen können, ohne dass für die betroffene Person ein geeigneter Rechtsschutz zur Geltendmachung von Abwehrrechten gewährleistet wird. Daher erfolgt die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ausschließlich auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

d. Verwendung von YouTube

Die Verantwortliche hat auf dieser Website Videos von YouTube integriert, um die Stadtwerke Neustadt in Holstein hierüber bekannter zu machen und die Website ansprechender darzustellen.                                                                                                                                                                          YouTube ist ein Internet-Videoportal, das Video-Publishern das Einstellen von Videoclips sowie anderen Nutzern die Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht.

Anbieter ist YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Die bei YouTube gespeicherten Videos werden auf einigen Einzelseiten unserer Website unmittelbar eingebunden. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube-Internetseite abgebildet. Erst durch ein gesondertes Anklicken der Videos auf den jeweiligen Einzelseiten werden diese abgerufen, eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und dabei der Inhalt der Videos durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierbei wird insbesondere Ihre IP-Adresse an die Server von YouTube übermittelt und dadurch mitgeteilt, welche konkrete Einzelseite unserer Website Sie besucht haben. Wenn Sie bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst eingeloggt sind, werden Ihre Daten zudem direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil (etwa bei YouTube) nicht wünschen, müssen Sie sich vorher ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter auf dessen Seite sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters.

Datenschutzhinweise von YouTube: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube.

Die Verantwortliche hat keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der durch YouTube verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Google Maps auf unserer Website ist Ihre ausdrücklich erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Schließlich möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA bei der Nutzung von YouTube erfolgen könnte. Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs entspreche das Schutzniveau hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA nicht dem Schutzniveau der DS-GVO und auch der Rechtsschutz in den USA sei nicht mit dem in der EU vergleichbar. Es besteht das Risiko, dass US-Behörden auf aus der EU übermittelte personenbezogene Daten zugreifen können, ohne dass für die betroffene Person ein geeigneter Rechtsschutz zur Geltendmachung von Abwehrrechten gewährleistet wird. Daher erfolgt die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ausschließlich auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland gem. Art. 49 Abs.1 lit. a) DS-GVO.

V. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Die von Ihnen auf unseren Websites eingegebenen personenbezogenen Daten werden zur Erbringung unseres Angebots an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben:

• IT-Dienstleister;
• Web-Agenturen;
• Provider

VI. Automatische Entscheidungsfindung

Die Verantwortliche führt keine automatische Entscheidungsfindung durch.

VII. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Personenbezogene Daten zur Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertragsverhältnisses und zur Wahrung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) werden hingegen solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Zum Zwecke der Direktwerbung werden die personenbezogenen Daten solange gespeichert, wie ein überwiegendes rechtliches Interesse an der Verarbeitung besteht, längstens jedoch für eine Dauer von zwei Jahren über das Vertragsende hinaus. Dies gilt nicht, sofern Ihrerseits ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt.

Haben Sie sich bei uns beworben, so speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus die personenbezogenen Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Grundsätzlich werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung erforderlich ist (z. B. weil ein Beschäftigungsverhältnis zustande gekommen ist oder im Falle von Rechtstreitigkeiten).

VIII. Betroffenenrechte

Als betroffene Personen im Sinne der DS-GVO stehen Ihnen die nachstehende Rechte zu:

• Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO);
• Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig bzw. unvollständig sind (Art. 16 DS-GVO);
• Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO). Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung nach Art. 17 Abs. 3 DS-GVO erforderlich ist;
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a bis d DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO);
• Datenübertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO),
• Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Darüber hinaus lässt Ihr Widerruf die Verarbeitung auf Grundlage anderer Vorschriften (z.B. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DS-GVO) unberührt. Ihr Widerruf ist an die Kontaktdaten unter Punkt I zu richten;
• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO);
Recht auf Widerspruch. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 S. 1 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO). Die Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben das Recht jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. In diesem Fall erfolgt keine weitere Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung.

Ihr Widerspruch ist an die Kontaktdaten unter Punkt I. zu richten.

IX. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Ihre personenbezogenen Daten, die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

X. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern.

Datenschutzinformation Zählerstandserfassung

Datenschutzinformation über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Kundenselbstablesung

Nachfolgend informieren wir Sie gem. Art. 13 und 14 DS-GVO über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten anlässlich der Kundenselbstablesung.

I. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen
Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind die

Stadtwerke Neustadt in Holstein
Neukoppel 2
23730 Neustadt in Holstein

II. Datenschutzbeauftragte
Unser Unternehmen hat eine externe Datenschutzbeauftragte, die Sie für Auskünfte und weitergehende Fragen gerne unter

Nils Hardow
c/o EVU-ASSIST GmbH
Heidbergstraße 100
22846 Norderstedt
Tel.: 040 / 309852550-16
Fax: 040 / 309852550-29
E-Mail: datenschutzbeauftragter@evu-assist.de

kontaktieren können.

III. Zwecke der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere zum Zwecke der Abrechnung der Netzentgelte und sonstiger Abgaben und Umlagen, der Belieferung mit Energie und/oder Wasser einschließlich der Abrechnung, dem Einspeisen von Energie einschließlich der Abrechnung sowie ggf. zur Kontaktaufnahme für notwendige Zählerstandsklärungen. Dazu erheben wir die Zählerstände Ihrer Messeinrichtungen sowie sonstige für die Messwerterhebung relevante personenbezogene Daten, wie z. B. Adress- und Kontaktdaten.

IV. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) i. V. m. dem zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnis, lit. c) und lit. e), Abs. 2, Abs. 3 DS-GVO i. V. m. §§ 49, 50 MsbG.

V. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
In unserem Auftrag führt die
co.met GmbH
Hohenzollernstraße 75, 66117 Saarbrücken

die Erfassung der Zählerwerte Ihrer Messeinrichtungen im Rahmen der Kundenselbstablesung durch. Teilweise bedienen wir uns oder unser Dienstleister co.met zur Verarbeitung Ihrer Daten weiterer externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Des Weiteren bedienen wir uns der
co.met GmbH
Hohenzollernstraße 75, 66117 Saarbrücken

als Ablesedienstleister.

Schließlich werden die personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben:
• IT-Dienstleister
• Abrechnungsdienstleister / Layout- und Druckdienstleister
• Berechtigte Stellen nach § 49 Abs. 2 MsbG, beispielsweise Energielieferanten

VI. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insgesamt grundsätzlich nur so lange, wie dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.
Informationen zu Ihrer Messstelle speichern wir, solange der Messstellenbetrieb durch uns erfolgt. Weiterhin sind die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten (insbesondere § 257 HGB und § 147 AO) durch uns zu beachten. Gem. §§ 60 Abs. 6, 66 Abs. 3 MsbG löschen wir personenbezogene Messwerte unter Beachtung mess- und eichrechtlicher Vorgaben, sobald für unsere Aufgabenwahrnehmung eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

VII. Betroffenenrechte
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO stehen Ihnen die nachstehenden
Rechte zu:
a) Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO);
b) Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig bzw. unvollständig sind (Art. 16 DS-GVO);
c) Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO). Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung nach Art. 17 Abs. 3 DS-GVO erforderlich ist;
d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO);
e) Datenübertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO);
f) Recht auf Beschwerde (Art. 77 DS-GVO) bei einer Aufsichtsbehörde;
g) Recht auf Widerspruch. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 S. 1 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO). Die Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

VIII. Folgen der Nichtbereitstellung
Sofern und soweit Sie uns keine Zählerstände zur Verfügung stellen, sind wir gezwungen, den Verbrauch auf der Grundlage der letzten Ablesung oder bei einem Neukunden nach dem Verbrauch vergleichbarer Kunden unter angemessener Berücksichtigung der tatsächlichen Verhältnisse zu schätzen.

IX. Keine automatisierte Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

 

Datenschutzhinweise zur luca-App

 

Datenschutzhinweise gem. Art. 13 DS-GVO für die Erhebung personenbezogener Daten der betroffenen Person im Zuge der Corona-Pandemie mittels der luca App

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus („Corona“) nutzen wir u.a. die sog. luca App, um Ihre Anwesenheit in unseren Räumlichkeiten vor Ort (Haupteingang und Warenanlieferung (Neukoppel 2), Kundenzentrum (Ziegelhof 8) sowie Hafen (Am Heisterbusch 46) in 23730 Neustadt in Holstein) zu dokumentieren.
Im Nachfolgenden möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, wie wir mit Ihren Daten umgehen und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung haben.

I. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind die

Stadtwerke Neustadt in Holstein
Neukoppel 2
23730 Neustadt in Holstein

II. Name und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter

Nils Hardow
c/o EVU-ASSIST GmbH
Heidbergstraße 100
22846 Norderstedt
Tel.: 040 / 309852550-16
Fax: 040 / 309852550-29
E-Mail: datenschutzbeauftragter@evu-assist.de

III. Verarbeitungsrahmen

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten bei Ihrem Einchecken in unsere o. g. Räumlichkeiten zum Zwecke der Kontaktverfolgung im Sinne des Infektionsschutzes (§ 28a Abs. 1, 4 IfSG) mittels der luca App. Betreiberin der luca App ist die culture4life GmbH, Charlottenstraße 59, 10117 Berlin. Informationen zum Thema Datenschutz bei der culture4life GmbH finden Sie unter https://www.luca-app.de/app-privacy-policy/.

Das Einchecken mittels App kann dadurch erfolgen, dass entweder Sie unseren QR-Code scannen oder wir Ihren. Sofern Sie sich dafür entscheiden, unseren QR-Code zu scannen, ist das Einschalten der Kamera des Endgerätes erforderlich. Gespeichert wird jedoch nur die Aufnahme des QR-Codes. Weitere neue Daten werden nicht erhoben. Sofern Sie sich über das Kontaktformular im Browser bei uns anmelden, werden die nachfolgend beschriebenen Kontaktangaben neu erhoben.

Die Datenverarbeitung umfasst folgende Kategorien von Daten: Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Aufenthaltsdaten (Name bzw. Bezeichnung der Gastronomen, Veranstalter und sonstigen Gewerbetreibenden, bei denen Sie sich aufgehalten haben sowie Datum Ihres Aufenthaltes, Beginn und Ende Ihres Aufenthaltes, Adresse Ihres Aufenthaltes, Geo-Koordinaten Ihres Aufenthaltes), zusätzliche Eingabedaten (sonstige Informationen, die Sie durch Eingabefelder in der luca Applikation einreichen), funktionale Daten (Datenzuordnungs-IDs, Schlüssel und QR-Codes), ggf. temporäre Nutzungsdaten (Daten, die bei der Nutzung der luca App zeitweise anfallen können, also IP-Adresse, IP-Standort, Art und Version des eingesetzten Browsers und installierter Browser Plug-Ins, Informationen zum genutzten mobilen Netzwerk, Zeitzonen-Einstellungen, Betriebssystem und Plattform).
Diese Daten werden verschlüsselt mit Hilfe der luca App gespeichert. Eine Entschlüsselung der erhobenen Daten ist nur durch das zuständige Gesundheitsamt nach Freigabe durch den Verantwortlichen möglich.
Die Nutzung der luca App durch Sie erfolgt freiwillig. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten schriftlich über ein von uns zur Verfügung gestelltes Papierformular zu hinterlassen. Sollten Sie uns Ihre Kontaktdaten nicht mittels der luca App oder mit Hilfe einer anderen Methode zur Verfügung stellen, müssen wir Sie ggf. vom Besuch oder der Nutzung unserer Räumlichkeiten ausschließen.

Die Nutzung der luca App dient insbesondere dem Schutz der Gesundheit unserer Beschäftigten sowie der Eindämmung der Pandemie im Hinblick auf die Nachverfolgung von Infektionsketten. Mit der Datenverarbeitung tragen wir allgemein zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung bei.

Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer Kontaktdaten, Aufenthaltsdaten, Eingabedaten, funktionalen Daten, die verschlüsselte Speicherung und weitere Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten, Eingabedaten, funktionalen Daten und temporären Nutzungsdaten innerhalb der IT-Infrastruktur der culture4life GmbH sowie die Übermittlung Ihrer Kontaktdaten, Aufenthaltsdaten, Eingabedaten und funktionalen Daten an Gesundheitsbehörden ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO i. V. m. § 4 Abs. 2 der Corona-Bekämpfungsverordnung Schleswig-Holstein in der jeweils aktuell gültigen Fassung sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse am Schutz unserer Mitarbeiter*innen vor Infektionsgefahren.

Rechtsgrundlage für die Ermittlung Ihres Aufenthaltes durch Einschalten der GPS- bzw. Kamerafunktion, ggf. nach Aufforderung in der App, ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Nur die Information, zu welchem Zeitpunkt Sie sich bei uns einchecken bzw. den Radius unserer Lokation verlassen, wird gespeichert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Kamera- bzw. GPS-Funktion ausschalten.

IV. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Das luca-System wird von der culture4life GmbH betrieben. Deren Unterauftragnehmer sind Anbieter von Softwarewartungs- und Softwarebetriebsleistungen (derzeit neXenio GmbH) sowie Anbieter von IT-Infrastrukturleistungen (derzeit Deutsche Telekom AG). Es besteht eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung zwischen der Verantwortlichen und der culture4life GmbH. Die genannten Empfänger und Unterauftragnehmer können Ihre personenbezogenen Daten in keiner anderen Weise als zur Erfüllung der Dokumentationspflicht und zur Unterstützung der Kontaktpersonenermittlung für uns verwenden.

Auf Anfrage der Gesundheitsbehörde erfolgt eine Entschlüsselung und Weiterleitung der erfassten personenbezogenen Daten an diese zu den o.g. Zwecken. Sie werden zu keinen anderen Zwecken weiterverarbeitet.

  1. Übermittlung an Drittländer

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

VI. Speicherdauer

Die Daten werden für einen Zeitraum von höchstens vier Wochen durch uns bzw. verschlüsselt in der App auf Ihrem Endgerät sowie im luca System der App-Betreiberin gespeichert und anschließend gelöscht. Eine darüber hinaus gehende Speicherung erfolgt ausschließlich in dem Fall einer gesetzlich vorgeschriebenen Weiterleitung der Daten an das örtlich zuständige Gesundheitsamt.

VII. Betroffenenrechte

Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte zu:

  1. Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO). Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung des luca-Systems Nutzerdaten verschlüsselt gespeichert werden, sodass das Nutzergeheimnis in seiner unverschlüsselten Form grundsätzlich nur im Besitz des Nutzers verbleibt. Daher können wir in der Regel nicht nachverfolgen, ob personenbezogene Daten einer bestimmten Person im luca-System verarbeitet werden. Allerdings werden alle Daten in einem regelmäßigen Zeitraum aus dem luca-System gelöscht. Alle Nutzer der luca App können in der eigenen Historie und den eigenen Kontaktdaten alle Verarbeitungsformen der erhobenen und verschlüsselt gespeicherten Daten einsehen;
  2. Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig bzw. unvollständig sind (Art. 16 DS-GVO);
  3. Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO). Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung nach Art. 17 Abs. 3 DS-GVO erforderlich ist. Bei Verwendung der luca App werden die personenbezogenen Daten mit Verschlüsselungstechniken gesichert, welche auf Schlüsseln basieren, die grundsätzlich ausschließlich durch die luca App auf Ihrem Endgerät gehalten werden. Ohne diese Schlüssel können wir die vorgenannten Daten Ihrer Person nicht zuordnen und demgemäß nicht löschen. Daten, die auf Grund Ihres Aufenthaltes von uns verarbeitet werden, werden nach spätestens vier Wochen im luca-System gelöscht. Sofern wir Daten über Sie gespeichert haben, die wir Ihnen zuordnen können oder die nicht auf den von Ihnen innerhalb der luca App hinterlegten Informationen beruhen, werden wir diese Daten entsprechend Ihrer Anfrage löschen;
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO);
  5. Datenübertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO);
  6. Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin auf Grund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Darüber hinaus lässt Ihr Widerruf die Verarbeitung auf Grundlage anderer Vorschriften (z. B. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) unberührt. Bitte beachten Sie, dass bei Widerruf die verschlüsselten Daten auf Grund der Verschlüsselung Ihnen nicht zugeordnet und daher bis zu ihrer automatischen Löschung nicht von einer Verarbeitung ausgeschlossen werden können;
  7. Recht auf Beschwerde (Art. 77 DS-GVO) bei einer Aufsichtsbehörde;
  8. Recht auf Widerspruch. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 S. 1 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO). Die Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

 

 

 

Stand: Mai 2021

Datenschutzhinweise zur Anwesenheitsdokumentation

Datenschutzhinweise gem. Art. 13 DS-GVO für die Erhebung personenbezogener Daten der betroffenen Person im Zuge der Corona-Pandemie

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus („Corona“) dokumentieren wir Ihre Anwesenheit in unseren Räumlichkeiten vor Ort (Haupteingang und Warenanlieferung (Neukoppel 2), Kundenzentrum (Ziegelhof 8) sowie Hafen (Am Heisterbusch 46) in 23730 Neustadt in Holstein).
Im Nachfolgenden möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, wie wir mit Ihren Daten umgehen und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung haben.

I. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind die

Stadtwerke Neustadt in Holstein
Neukoppel 2
23730 Neustadt in Holstein

II. Name und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter

Nils Hardow
c/o EVU-ASSIST GmbH
Heidbergstraße 100
22846 Norderstedt
Tel.: 040 / 309852550-16
Fax: 040 / 309852550-29
E-Mail: datenschutzbeauftragter@evu-assist.de

III. Verarbeitungsrahmen

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktverfolgung im Sinne des Infektionsschutzes (§ 28a Abs. 1, 4 IfSG).

Die Datenverarbeitung umfasst folgende Daten oder Kategorien von Daten: Standort, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Nachname, Vorname, Anschrift, Telefonnummer.  Sollten Sie uns Ihre Kontaktdaten nicht zur Verfügung stellen, müssen wir Sie ggf. vom Besuch oder der Nutzung unserer Räumlichkeiten ausschließen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient insbesondere dem Schutz der Gesundheit unserer Beschäftigten sowie der Eindämmung der Pandemie im Hinblick auf die Nachverfolgung von Infektionsketten. Mit der Datenverarbeitung tragen wir allgemein zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung bei.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktverfolgung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO i. V. m. § 4 Abs. 2 der Corona-Bekämpfungsverordnung Schleswig-Holstein in der jeweils aktuell gültigen Fassung sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse am Schutz unserer Mitarbeiter*innen vor Infektionsgefahren.

IV. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Daten verbleiben intern und werden nur auf Anfrage seitens der Gesundheitsbehörde an diese zu den o.g. Zwecken übermittelt. Sie werden zu keinen anderen Zwecken weiterverarbeitet.

V. Speicherdauer

Die Daten werden für einen Zeitraum von höchstens vier Wochen durch uns gespeichert und anschließend gelöscht. Eine darüber hinaus gehende Speicherung erfolgt ausschließlich in dem Fall einer gesetzlich vorgeschriebenen Weiterleitung der Daten an das örtlich zuständige Gesundheitsamt.

VI. Betroffenenrechte

Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte zu:

  1. Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO);
  2. Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig bzw. unvollständig sind (Art. 16 DS-GVO);
  3. Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO). Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung nach Art. 17 Abs. 3 DS-GVO erforderlich ist;
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO);
  5. Datenübertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO);
  6. Recht auf Beschwerde (Art. 77 DS-GVO) bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. Recht auf Widerspruch. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 S. 1 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO). Die Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Stand: Mai 2021

KONTAKT

Kundenzentrum

Grabenstraße 38
23730 Neustadt in Holstein

Tel.:0800 5110 150
Fax:0 45 61 / 51 10 - 155

Email:   kundenservice@swnh.de

STÖRUNG?

STROM-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

GAS-, WASSER-, WÄRMENOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 350

ABWASSER-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 450

STRASSENBELEUCHTUNG

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

NOTFÄLLE IN "BABEN GRAUWISCH"

HOTLINE045 61 / 51 10 - 222

KUNDENLOGIN